Häufig gestellte Fragen zum Thema Schießsport:
 
Warum brauche ich überhaupt eine Schießbrille?
 
Ein Sportschütze muß seine Visierung (Kimme/Korn) besonders gut sehen, diese sind aber in einer Entfernung von ca. 70 – 80 cm. Die normale Brille ist aber zum Sehen für viel größere Entfernungen eingestellt. Die Visierung wird deshalb häufiger unscharf. Außerdem visiert der Gewehrschütze sehr schräg über seinen Nasenrücken hinweg und schaut damit schief durch sein Brillenglas, was zu optischen Verzerrungen führt.  
 
Das Schießbrillenglas kann so eingestellt werden, dass der Schütze immer senkrecht durch sein Glas schaut.
 
Übrigens kann es sehr wohl sein, dass ein Schütze keine Brille braucht, mit einer Schießbrille aber deutlich besser sieht und bessere Leistungen erzielt.
 
 
Woran erkenne ich ob ich eine Schießbrille brauche?
 
Die Scheibe, genauer das "Schwarze" (Spiegel) erscheint nicht gleichmäßig rund oder gleichmäßig schwarz. Sie sehen matte oder graue Stellen.
Während des Zielens verschwimmt die Visierung. Das Ring/Balkenkorn ist nicht mehr scharf und "franst" aus.
 
 
Wozu gibt es Irisblende und Farbfilter?
 
Die Irisblende verbessert durch ihre kleine Öffnung die Tiefenschärfe. Nahe und ferne Objekte werden gleichzeitig verbessert. Ein besonders nützliches Zubehörteil besonders für Pistolenschützen.
Die Farbfilter sollen den Schwarz/Weiß-Kontrast verbessern. Das "Ausfransen" von Kimme/Korn und Scheibe wird gleichermaßen reduziert.

Allerdings gibt es auch immer wieder Schützen denen diese Zubehörteile nichts bringen, deshalb können solche "Accessoires" bei uns ausgeliehen werden um sie selbst zu testen.
 
 
Wie verläuft eine Schießbrillenanpassung?
 
  Zuerst wird die Fehlsichtigkeit ausgemessen. Über eine Augenglasbestimmung im Geschäft oder durch Ausmessen der aktuellen Brille (nicht älter als ein Jahr).

Die Feinabstimmung der Stärke findet am Schießstand statt, ebenso Anpassen, Einstellen und Fixieren der Schießbrille in "voller Montur".
 
 
Was kostet eine Schießbrille?
 
Die Fassung hat einen Wert von ca. 130,00 Euro dazu kommen das Brillenglas in Höhe von ca. 45,00 Euro und die Kosten für die Dienstleistung (Ausmessen und Einstellen am Schießstand, Einschleifen eines Glases) 20,00 Euro. Evtl. kommen noch Zubehörteile hinzu.